CRM als Integrationsmotor

Die Augustin Quehenberger Group und ihr ganzheitlicher Zugang zum Thema CRM

Die CRM-Einführung ist für uns ein Integrationsprojekt. Wir fördern damit die Zusammenarbeit von Menschen, die bisher Mitbewerber waren und jetzt Kollegen sind.

Hermann Költringer, GF Business Development, Quehenberger Eastern Europe

Der Kunde:

Augustin Quehenberger Group
Anzahl der Mitarbeiter: 2.100
Standorte: 78 Standorte in 16 Ländern
Land oder Region: International
Branche: Transportwesen

Herausforderung

Es galt, die unterschiedlichsten Systeme für Transportmanagement, Lagermanagement und Finanzwesen zusammenzubringen, für die relevanten Mitarbeiter zu öffnen und gleichzei#g abzusichern.


Lösung

Das neue CRM-System schafft eine gemeinsame Kundenbasis für die gesamte Gruppe und ist die Basis, dass die Fusion von Augustin Network und Quehenberger
Logistics auch kulturell und organisatorisch vollzogen werden kann.

Die Vorteile

  • Gemeinsame Kundenbasis
  • Länderübergreifendes Key-Account Management
  • Verfügbar in 12 Sprachen und nahtlose Integration in Office-Umgebung
  • Koordinierte Auftragsabwicklung
  • Präzise Verkaufs- und Performancedaten für 16 Länder ermöglichen schnelleres Reagieren am Markt
  • Hilft, eine gemeinsame Unternehmenskultur zu etablieren


Obwohl Augustin Network und Quehenberger Logistics in der Transportbranche große Namen sind, ist die neu formierte Augustin Quehenberger Group ein junges Unternehmen, das 2010 durch die Fusion der beiden entstanden ist. Mit der europaweiten CRM-Implementierung sollen die länderspezifischen Systeme für Transportmanagement, Lagermanagement und Finanzwesen integriert, die Wettbewerbsfähigkeit in einem überaus dynamischen Markt verbessert und der Zusammenschluss der beiden Unternehmen nicht nur organisatorisch, sondern auch kulturell vollzogen werden.


Vollständige Referenz lesen »